In der Sexual- und Paartherapie kann alles behandelt werden, was blockierend wirkt und die Beziehung belastet. Oder aber auch für den Singles selbst ein seelisch belastendes Thema darstellt. Häufig steht bei diesen Problematiken sogar die Partnerschaft und/oder Ehe auf dem Spiel. Es wird höchste Zeit um dieser Krise wirksam ein Ende zu bereiten.

Fehlende Erregbarkeit und Potenzstörungen sind oft für Männer eine unglaubliche Belastung; aber auch Frauen kennen diese bedrückende Beeinträchtigungen. Andere hingegen benötigen eine hohe sexuelle Reizschwelle, um überhaupt eine Erektion zu erreichen. Und manche überkommt die Versagensangst mitten im sexuellen Akt.

Sehr aktuell ist aber auch das Thema der „käuflichen Liebe“, die häufig als Alternative gewählt wird, weil die eigene Partnerin sich der Sexualität entzieht. Ich analysiere mit dir zusammen und meinen kraftvollen Methoden die Ursache, finde eine Lösung und schicke dich wieder zurück in dein Leben – ganz frei von dem Wunsch sexuelle Liebe zu kaufen! Aber auch ohne die käufliche Liebe gibt es durchaus ein anderes gejagtes Gefühl: sich ständig neue Sexualpartner zu suchen. Das bedeutet nicht nur Stress, sondern kann auch zu depressiven Stimmungen führen.

Ein besonderer Fetisch hingegen kann für den Partner Probleme bereiten. Er/Sie kommt damit nicht zurecht und ist mit der Thematik völlig überfordert. Egal ob Fetisch oder andere Verhaltensmuster: oft wird die Partnerschaft über Gebühr belastet und es bedarf einer wirksamen Methode und nachhaltigen Lösung, damit die Beziehung nicht zerbricht.

Advertisements